Die Geschichte der Anne Frank: Zu Hause in Amsterdam
Die Familie Frank fühlt sich wieder frei und sicher.

In Amsterdam

Anne met vriendinnetjes
  • Drucken

Edith Frank fühlt sich in den ersten Jahren in den Niederlanden nicht wirklich zu Hause. Miep Gies erinnert sich: „Frau Frank vermisste Deutschland sehr, viel mehr als Herr Frank. Sie sprach mit Heimweh über ihr Leben in Frankfurt.“

Wer ist wer?

Untergetauchte und Helfer.

Die Hauptpersonen

„Margot kommt in der Schule gut mit und geht ins 3. Schuljahr, sie spricht jetzt gut holländisch“, schreibt Edith Frank an Gertrud Naumann. Anne geht gerne in die Vorklasse der Montessori-Schule und danach in die Montessori-Grundschule.

Montessorischule

Im April 1934 geht Anne in die Vorklasse der Montessori-Schule. Otto Frank sagt später zu dieser Schulwahl: „Für Anne war es gut, dass sie eine Montessori-Schule besuchte, wo jeder Schüler sehr individuell behandelt wurde.“

Klassenfoto von Anne von 1936 Anne in der dritten Klasse der Sechsten Montessori-Schule in Amsterdam. Anne Frank sitzt ungefähr in der Mitte. Ihr Lehrer heißt Herr van Gelder.

Freunde und Freundinnen

Margot und Anne spielen oft auf dem Merwedeplein und gewinnen schnell neue Freundinnen, niederländische und deutsche. In der Nachbarschaft wohnen viele jüdische Kinder aus Deutschland. Hanneli Goslar wohnt wie Anne am Merwedeplein. In der Vorschule werden sie Freundinnen. Hanneli erzählt darüber später: „Meine Mutter brachte mich in die Vorschule. Ich kannte nur Anne und sprach kein Wort Niederländisch. Ich erinnere mich noch ganz genau an den Moment: Wir kamen hinein, und hinten im Raum sah ich Anne. Sie stand mit dem Rücken zu mir und spielte mit diesen kleinen Glocken. Dann drehte sie sich um. Sie sah mich, wir rannten aufeinander zu und fielen uns in die Arme. Ich habe nicht mal gemerkt, dass meine Mutter gegangen ist … Von da an waren wir zusammen, bis zum Ende … Es war eine schöne Zeit, bis die Deutschen 1940 die Niederlande besetzten.“ Anne und Hanneli hatten sich vorher nur ein einziges Mal gesehen, als sie mit ihren Müttern einkaufen waren.

Anne Franks Amsterdam: Die Zeitleiste der Stadt vor, während und nach dem Krieg.

Annes zehnter Geburtstag Anne ist das zweite, Hanneli Goslar das vierte Mädchen von links.

Ein neuer Start Otto Frank geht seiner Familie voraus nach Amsterdam

Otto Frank geht im Sommer 1933 in die Niederlande...

Mehr
Anne met vriendinnetjes

In Amsterdam Die Familie Frank fühlt sich wieder frei und sicher

Edith Frank fühlt sich in den ersten Jahren in den Niederlanden nicht wirklich zu Hause...

Mehr
Düsseldorf, geschändete Synagoge

Unterdrückung der Juden Ausgrenzung, Diskriminierung und Verfolgung in Deutschland 1933-1939

Als Hitler mit der NSDAP 1933 an die Macht kommt, beginnt die Unterdrückung der Juden in Deutschland. Antijüdische Gesetze machen ihnen das Leben in Deutschland unmöglich. Viele fliehen verzweifelt ins Ausland.

Mehr

Otto Franks Unternehmen Otto Frank arbeitet hart in seiner Firma und ist deshalb nicht so oft zu Hause.

Otto Frank arbeitet hart für seine Firma und ist deshalb nicht so oft zu Hause...

Mehr
German forces enter Warsaw in late September 1939

Kriegsdrohung Dunkle Wolken ziehen sich über Europa zusammen

Freunde und Bekannte halten die Familie Frank über die Geschehnisse in Nazi-Deutschland auf dem Laufenden...

Mehr